Start NSU-Team-Möhnsen Beiträge 1. Quickly - Ausfahrt 2013
1. Quickly - Ausfahrt 2013 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helmut Lembke   
Montag, den 13. Mai 2013 um 00:00 Uhr

1. Quickly-Ausfahrt vom NSU-Team Möhnsen

Am Sa. 11.05.2013 war es nun endlich soweit. Bei schönem Wetter und allerbester Laune ging´s los. Unsere allererste gemeinsame Quickly-Ausfahrt. Die Strecke hatten wir eine Woche vorher schon einmal überlegt und abgefahren. Achim und Meike haben die Strecke dann noch liebevoll am PC ausgearbeitet und dann häppchenweise verteilt; es sollte ja auch ein bischen spannend sein für die Teilnehmer. Wir waren mit 6 Quicklys am Start (8 wären beinahe möglich gewesen) und unserer erstes Ziel war, an "Gut Lanken" und "Schloss Wotersen" vorbei, die Fähre in Siebeneichen. Hier gab´s die erste Rast mit Kaffee und Kuchen, denn für den Verzehr war auch gesorgt. Uschi, Rita und Regina hatten sich mit in die Begleitfahrzeuge (Andreas und Günter mit ihren Prinz II) gesetzt und alles schon einmal vorbereitet. Echt klasse denn eine kleine Stärkung hatten wir uns verdient. Wir mußten ja auf unserer ersten Etappe schon einen technischen Halt einlegen. Achim´s Quickly wollte nicht mehr, obwohl sie am Abend zuvor einwandfrei gelaufen ist !? Das Problem war schnell erkannt: kein Kraftstoff in der Schwimmerkammer; aber warum? Die Ratlosigkeit überfiel uns nachdem wir alles mehrfach auseinander genommen und gereinigt hatten und dennoch kein Benzin nachlief. Nach ca. 1 Stunde dann endlich des Rätsels Lösung: Entlüftungsbohrung der Schwimmerkammer dicht! Also Loch wieder frei machen und Quickly läuft. Obwohl wir einiges an Werkzeug dabei hatten erfolgte diese Reparatur nach "MacGyver-Art" mit einem Taschemesser und einem dünnen Draht. Das spricht natürlich eindeutig für die Quicklys die an sonsten sehr tapfer und fast klaglos gelaufen sind.

 

 

Quickly-Ausfahrt 2013 Quickly-Ausfahrt 2013 Quickly-Ausfahrt 2013

 

Nun aber mit der alten historischen Fähre über den Elbe-Lübeck-Kanal und weiter über Bergholz nach Gudow. Obwohl wir bislang meist Wirtschaftswege und Waldwege gefahren sind erwartete uns hier eine echte "Härteprüfung". Die Straße nach Gudow ist in einem dermaßen schlechtem Zustand, daß selbst 40 km/h allerhöchste Konzentration erforderte, um den unzählig vielen Schlaglöchern auszuweichen. Dennoch erreichten wir unser Ziel, das Cafe in Klein Zecher, unbeschadet und setzten uns dort ausgiebig und lange in einer 11köpfigen Runde zusammen und ließen uns mit Kaffee, Kuchen und auch Bier verwöhnen.

 

 

Quickly-Ausfahrt 2013 Quickly-Ausfahrt 2013 Quickly-Ausfahrt 2013

 

Auch die schönste Pause hat mal ein Ende und so machten wir uns wieder auf den Heimweg. Erst einmal durch Gottin nach Güster, wo wir den Elbe-Lübeck_Kanal überquerten. An diesem schönen Tag waren wir nicht die einzigen, die einen Ausflug geplant hatten. Unterwegs begegneten wir immer wieder Menschen zu Fuß oder auf dem Fahrrad, die uns freundlich zuwinkten und unserer kleinen Quickly-Truppe "Gute Fahrt" wünschten. Weiter ging es über Hornbeck, Woltersdorf und Niendorf Richtung Talkau. Hier bot es sich an die gut ausgebauten Fahrradwege zu benutzen denn die Landstraßen sind dort recht schmal und die Autos meist sehr flott unterwegs. Nach eine letzten Pause im "Antik-Cafe" gings dann ab nach Hause. Nur noch wenige Kilometer über Groß Schretstaken und Basthorst zurüch nach Möhnsen.

 

Nach ca. 70km hatten wir unseren Ausganspunkt wieder erreicht und waren froh, daß wir noch vor dem großen Regenschauer zu Hause angekommen sind.

Man kann wirklich sagen: eine tolle Ausfahrt und hoffentlich der Auftakt für viele die noch kommen werden. Vielleicht kommen im nächsten Jahr ja noch weitere Quicklys hinzu. Freunde und Gäste die nicht dem NSU-Team angehören sind natürlich herzlich willkommen!

Die komplette Wegbeschreibung findet ihr hier und weitere Fotos könnt ihr euch hier anschauen.

 

Drum merke: Wohl dem der eine Quickly hat!

Helmut Lembke

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 21:50 Uhr
 
Copyright © 2019 www.nsu-team-moehnsen.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.