Start NSU-Team-Möhnsen
NSU-Team-Möhnsen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Helmut Lembke   
Donnerstag, den 07. Oktober 2010 um 06:34 Uhr

„Geschichte des NSU-Teams Möhnsen e.V.“


1981 begannen so 10 bis 15 NSU-Begeisterte aus Möhnsen und Umgebung gemeinsam an ihren NSU-Fahrzeugen zu schrauben. Sie gründeten zu diesem Zweck einen Verein. Schon 1982 ging es das erste Mal mit drei NSU-Fahrzeugen zum Nürburgring. Die Begeisterung wuchs, ebenso die Zahl der Mitglieder.

So wurden 1984 immerhin 13 selbst restaurierte und gut gepflegte NSU-Fahrzeuge im Konvoi auf den Weg zum Internationalen Treffen nach Holland geschickt. Das wagte man, da ja bei Pannen selbst Hand angelegt werden konnte.

Die Internationalen Treffen fanden so viel Anklang, dass die inzwischen weiter gestiegene Zahl der Mitglieder des NSU-Teams Möhnsen es wagte, sich selbst als Ausrichter zu bewerben. Da nicht nur viel Arbeit, sondern auch eine Menge Verantwortung auf die Mitglieder zukam, wurde im September 1988 das NSU-Team Möhnsen als Verein eingetragen: die Geburtsstunde des „NSU-Team Möhnsen e.V.“.

 

NSU-Team Möhnsen Oktober 1988

Im Juni 1989 war es soweit: Das 9. Internationale NSU-Treffen fand vom 16.-18. in Möhnsen statt. Die 280 genannten Teilnehmer konnten anrollen und auf der Wiese beim Sportplatz in Möhnsen ihr Quartier aufschlagen. Es blieb nicht bei der Zahl, noch ungefähr 100 NSU-Fahrer meldeten sich an Ort und Stelle nach. Das Treffen im hohen Norden Deutschlands wurde auch dank des tollen Wetters ein großer Erfolg.

Inzwischen gab es 45 Mitglieder im NSU-Team Möhnsen e.V.; nicht alle hatten NSU-Fahrzeuge, da sie aus Begeisterung über das gelungene Treffen spontan eingetreten waren.
Anfang der neunziger Jahre dann gab Rüdiger Kuhr ( „Maff“, nach dem auf den Treffen immer wieder gefragt wurde) seinen Posten als erster Vorsitzender auf und Ursula (Uschi) Fossemer, ab 1995 Rudolf, wurde am 30.01.1992 zur ersten Vorsitzenden gewählt. Sie hat diesen Posten bis auf eine Unterbrechung von zwei Jahren bis heute inne. 1996/1997 war Achim Hinsch der erste Vorsitzende.

Leider traten dann auch wieder einige der „spontanen“ Mitglieder aus, aber durch Neuzugänge behielt das NSU-Team Möhnsen e.V. immer eine Zahl von ca. 45 Mitgliedern.
1991 gehörte das NSU-Team Möhnsen e.V. zu den Gründungsmitgliedern des NSU-Clubs Deutschland e.V., der auch das NSU-Journal herausgibt.

Da das Internationale NSU-Treffen 1989 so gut angekommen war, konnten die Mitglieder des NSU-Teams Möhnsen e.V. vom 21. bis 23. August 1992 immerhin etwa 80 Teilnehmer zu einem kleinen NSU-Treffen nach Möhnsen locken. Es fand wieder auf der allbekannten Wiese statt. Es gab nicht so viele Aktivitäten wie 1989, aber durch eine Ausfahrt mit 30 NSU-Fahrzeugen zum Auto-Museum Schloss Tremsbüttel, eine Nachtwanderung, ein abendliches Lagerfeuer und viel Zeit für Benzin-Gespräche wurde es ein gemütliches und familiäres Treffen, das bei den Teilnehmern und den Ausrichtern viel Anklang fand.

Das 19. Internationale NSU-Treffen fand 1999 dann ebenfalls in Möhnsen statt. Es war den Mitgliedern klar, dass es kaum möglich sein würde, das Treffen von 1989 zu „toppen“, doch gaben sich viele Mitglieder und Freunde der NSU’ s große Mühe und tatsächlich fand auf der Möhnsener Wiese wieder ein gelungenes Treffen statt.

Aber auch innerhalb des NSU-Teams Möhnsen e.V. werden immer wiederkehrende und auch einmalige Aktionen angeboten. So findet der Stammtisch regelmäßig mit wechselnder Beteiligung am letzten Freitag des Monats statt. Auch wird seit einigen Jahren einmal im Jahr gekegelt, einmal gemeinsam gegrillt und möglichst eine Ausfahrt unternommen. Diese Ausfahrten sollen noch intensiviert werden. Natürlich gibt es auch Ende November eines jeden Jahres das Weihnachtsessen, für die meisten ist es dann ein norddeutsches Grünkohlessen. Ein paar Mal war auch schon eine größere Gruppe zum Gokart-Fahren, obwohl doch die NSU’ s eigentlich genügen müssten. Doch leider hat nicht jedes Mitglied ein fahrbereites NSU-Fahrzeug.

Einmalige Unternehmungen waren z.B. 1995 ein Herbsttreffen gemeinsam mit dem K70-Club, 1997 die Besichtigung der Lufthansa-Werke, 1998 eine Besichtigung der DASA (Airbus) in Finkenwerder und 2001 und 2002 je eine Besichtigung der ICE-Wartungshallen in Hamburg.
Außerdem unternahmen die Mitglieder des NSU-Teams Möhnsen e.V. drei größere Busfahrten:

  • 1995 fuhren 17 Teilnehmer in einem großen Bus von Pfingstsonntag bis zum Dienstag nach Pfingsten nach Neckarsulm. Gewohnt wurde in Bad Friedrichshall, hier wurde auch das Salzbergwerk besucht. In Neckarsulm wurde das Zweirad- und NSU-Museum besucht und es gab eine Führung durch das ehemalige NSU-Werk und durch die Sammlung der Wankel-Raritäten. Ein Ausflug in das Auto- und Technik-Museum Sinsheim durfte natürlich nicht fehlen.

  • Vom 01.09. bis zum 03.09.2000 fuhren dann wiederum 25 Teilnehmer mit einem Bus nach Usedom, wo sie in Peenemünde das Museum auf dem Gelände der ehemaligen Raketen-Versuchsanstalt besuchten und auch die schönen Badeorte Heringsdorf und Ahlbeck anschauten.

  • Vom 24.07. bis zum 28.07.2002 wurde eine Busfahrt, diesmal mit 16 Teilnehmern, nach München unternommen. Hier war das Deutsche Museum der Hauptanziehungspunkt, doch auch eine Fahrt ins schöne Umland zum Kloster Andechs durfte nicht fehlen.

2006 war die Gründung des NSU-Team Möhnsen 25 Jahre her. Dass das ein Grund zum Feiern war, war uns klar. Doch in Hinblick auf die Ausrichtung des 29. Internationalen NSU-Treffens in Möhnsen entschlossen wir uns, dieses Fest nur mit den Mitgliedern des NSU-Teams zu feiern und das Grillen in diesem Jahr durch eine gemeinsame Ausfahrt zu ergänzen.

Übrigens sind im NSU-Team Möhnsen e.V. Fahrzeuge vom NSU-Fahrrad über diverse Prinzen bis zum Ro80 und Thurner vertreten, ja sogar Wankelrasenmäher und eine NSU-Ural-Kettensäge sind vorhanden.

Hoffentlich gibt dieser Text einen Eindruck davon, dass im NSU-Team Möhnsen e.V. immer etwas los ist. Zu den gemeinsamen Unternehmungen kommen immer recht viele Mitglieder zusammen und dabei sind natürlich auch Angehörige und Freunde der „NSU-ler“ sowie interessierte Gäste willkommen.

 

Ursula Rudolf

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 10. Dezember 2015 um 12:10 Uhr
 
Copyright © 2017 www.nsu-team-moehnsen.de. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.